Musikalische Früherziehung

Singen ist für die psychische und physische Entwicklung von Kindern unersetzlich und unverzichtbar. Es hat positive Auswirkungen auf die Sprachentwicklung, auf die allgemeine Lernfähigkeit und auf das Sozialverhalten.

Schon in unserm Krippenbereich singen unsere Pädagoginnen mit den Kindern regelmäßig, machen mit ihnen Finger-, Sing- und Bewegungsspiele.

Dieses wird in unserem Elementarbereich fortgeführt und intensiviert. Einige unserer Erzieherinnen haben eine Ausbildung als „Klangstrolch“-Lehrerin absolviert und bieten in Kooperation mit den „Klangstrolchen“ im „Kulturpalast Billstedt“ Musikalische Früherziehung in unserem Kinderhaus an.

Für unsere Krippen- und Elementarkinder besteht schließlich die Möglichkeit, an einer Musikalischen Früherziehung teilzunehmen, die von der Musikschule „CMS“ in unserem Hause angeboten wird.