Sprachförderung

Unser Sprachförderkonzept besteht seit ca. 20 Jahren, es wurde im Laufe der Zeit immer wieder angepasst und erweitert und ist von allen MitarbeiterInnen verinnerlicht worden.

Weiterhin erfolgt eine Sprachförderung für die Krippenkinder durch das Projekt „Frühe Chancen“. Für die Kinder ab 3 Jahren erfolgt eine zusätzliche Sprachförderung über das Programm „Kita Plus“.

Wir stärken die Kinder auf vielfältige Weise in ihrer Sprachfähigkeit. Zunächst akzeptieren und unterstützen wir sie in ihrer Muttersprache, da dies für das Selbstbewusstsein sowie die Intelligenzentwicklung notwendig ist. Gleichzeitig fördern wir gezielt den Erwerb der deutschen Sprache durch individuelle Sprachförderungseinheiten. Hier für steht ein eigener Raum mit entsprechender Ausstattung zur Verfügung.

Wir beobachten schon im Kinderhausalltag, wie sich durch verbesserte sprachliche Fähigkeiten die Häufigkeit der aggressiven Handlungen bzw. aggressionsgeladenen Situationen entscheidend verringert. Kinder, die sich sprachlich ausdrücken können und zu überzeugen wissen, müssen keine Gewalt einsetzen.