Gruppenräume

Gruppenräume

Die Gruppenräume befinden sich in den unteren drei Etagen des Hauses mit jeweils zwei Gruppen pro Etage. Jede Gruppe hat einen großen Gruppenraum,  zwei Nebenräume  und einen Sanitärbereich. Außer der Vorschulgruppe verfügen alle anderen jeweils über einen eigenen Wickelraum.  Von dem jeweils gemeinsam genutzten Flurbereich gehen noch gemeinschaftlich genutzte Räumlichkeiten ab.

Im Erdgeschoss  befinden sich die beiden Elementargruppen. Es gibt einen gemeinschaftlich genutzten Bewegungsraum und ein Bällebad.

Im ersten Stockwerk  sind eine Krippengruppe und eine altersgemischte Gruppe untergebracht.  Es gibt  einen Spielraum auf dem Flur, der von den Kindern gemeinsam genutzt wird.

Im zweiten Stockwerk haben die zweite altersgemischte Gruppe und unsere Vorschulgruppe ihren Bereich.  Ein Bewegungsraum steht beiden Gruppen im Flurbereich zur Verfügung.

Die Räume sind verschieden groß und so gestaltet, dass sie unterschiedlichen Funktionen gerecht werden und so viele Lern-, Spiel-, Bewegungs- und Rückzugsmöglichkeiten bieten.

In nahezu  allen Bereichen gibt es Einbauten und Podeste. Sie bieten den Kindern vielfältige Bewegungsanreize zum Klettern, Rutschen, Versteckspielen, Durchkriechen, zum Rollenspiel, Kuscheln und dergleichen mehr. Durch die Höhenunterschiede erfahren die Kinder verschiedene Perspektiven und Sichtweisen ihrer Umgebung. Durch die zweiten Ebenen wird die Grundfläche der Räume vergrößert und diese werden optisch unterteilt. So entstehen Rückzugsmöglichkeiten und die Fixierung auf die Gesamtgruppe wird aufgehoben. Fast alle Kammern und Abstellräume, und seien sie auch noch so winzig, wurden zu kleinen Spielzimmern umgewandelt, die von den Kindern bevorzugt genutzt werden. Es geht uns darum, abgetrennte Spielbereiche und ruhige Zonen zu schaffen, um Reizüberflutung zu vermeiden und zu verhindern, dass die Kinder sich ständig gegenseitig in ihrer Konzentration und im Spiel stören.